Tansania

Safaris i Trekking.

Mit unserer Expedition Kilimanjaro, meine Frau Lorraine und ich entschieden wir uns zu einem Besuch in einigen der schönsten Naturparks der afrikanischen Savanne in diesem Land machen.

Von der Stadt Moshi gingen wir zum Lake Manyara Nationalpark, wo wir haben eine Safari-Tierwelt Sichtung. Elefanten, jirafes, Affen, Krokodile und viele andere Vogelarten. In der Nacht waren wir in einem Hotel in der Nähe von Karatu.

Der Tag, nachdem wir besuchten Karatu und wir zum Ngorongoro-Krater geleitet, begrenzt, die wurden in die Ebene des Ngorongoro-Schutzgebiet innerhalb des Kraters hinab. Wir genießen eine Vielzahl von Wildtieren in diesem Krater, darunter Flamingos, Wildschweine, Löwen, Elefanten, Chacals, hienes, hipopòtams, Rhino milers und einer der Nyus. Der Ngorongoro-Krater ist zweifellos eines der größten Naturwunder der Welt. Sobald wir verlassen den Krater und mehrere Masai Dörfer stoppen wir zu einem Besuch. Wir wurden mit einem Stammes-Tanz, bei dem Männer tanzen durch einen Sprung auf der einen Seite und Frauen auf einem anderen beim Singen begrüßt. Dann erzählte sie uns ihre Art zu leben und wie sie ihre Dörfer und ihre Hütten machen.

In den folgenden Tagen den Serengeti-Nationalpark, wo die Oberfläche ermöglicht unerreichbar Augment die Anzahl der Tierarten besuchten wir. Wir vorbei “khopjes”, afloraciones Felsen, wo Siesta Tiere, darunter Löwen. Wir fuhren von Savannah, Akazien und Affenbrotbäume auf dem Campingplatz. Ein Gebiet mit Zeltlager (permanenten Zelten) aber das ist nicht eingezäunt und wo Nacht hatten wir Besuch von einer Büffelherde und einige andere wilde Tier.

In dieser Woche sahen wir Tausende von Thompson Gazellen und Impalas, Herden von Elefanten, Einige Löwen, lleopards i Geparden, Chacals, hienes, cocodrils, hipopòtams, Pelikane, Nyus, jirafes, usw. Wir haben erlebt, einige Jagdszene durch große Katze.

Eine perfekte Reise nach dem Ende des Aufstiegs Kilimanjaro zur Ruhe, entspannen und die Natur genießen.

+ Videos auf copetderatera Kanal en el youtube.